Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Regen - Schnee - Kaiserwetter: Progression erkennbar

Regen - Schnee - Kaiserwetter: Progression erkennbar

Progression. Ein Begriff der sich beinahe inflationär auf alle Bereiche der diesjährigen Skiausfahrt der Justus-von-Liebig-Schule beziehen lässt. So ist es in diesem Jahr zum ersten Mal wieder gelungen, die altbekannte Skiausfahrt wiederzubeleben. Am Montag den 03.02.20 um Punkt 7.00 Uhr war alles Gepäck verladen und es konnte, ohne einen krankheitsbedingten Ausfall, in Richtung Riezlern im Kleinwalsertal aufgebrochen werden. Die Laune der Mitfahrer konnte auch der Dauerregen, welcher ein Skifahren am Anreisetag unmöglich machte, nicht schmälern. Auf den geselligen Montag im Schwäbisch Gmünder Haus folgte ein wolkiger und schneereicher Dienstag, der nötig war, um die guten Schneeverhältnisse der nächsten beiden Tage sicherzustellen. Ein Novum war die Öffnung der Veranstaltung für Anfänger im Ski- und Snowboardbereich. Die Wetterverhältnisse stellten besonders die Neulinge vor schwere Aufgaben, die aber mit Bravur gemeistert wurden. Getreu dem Motto: Man wächst an seinen Aufgaben. Die zwei fortgeschrittenen Kurse und die Ski- und Snowboardanfänger konnten so am Dienstag und Mittwoch ihr Können auf- und ausbauen. Doch nicht nur am Tag, sondern auch am Abend konnte die gute Stimmung aufrechterhalten werden, so sorgte unter anderem die Gitarreneinlagen von Herrn Rinderknecht für abendliche Unterhaltung.

Das Nachtskifahren am Mittwoch lockte ebenfalls einige Wintersportler auf die Piste, einschließlich einiger Anfänger. Am Donnerstag war es endlich soweit, das Wetter erwies sich der JvL-Truppe gnädig und so konnte bei besten Neuschneebedingungen in den letzten Skitag gestartet werden. Traumhaft! Es ist beachtlich, welche Entwicklung in drei Fahrtagen festgestellt werden konnten. Progression auf ganzer Linie eben. So hat bereits das Kurzfeedback gezeigt, dass die gleiche Veranstaltung im Jahr 2021 an einem nicht scheitern wird: an den Anmeldezahlen. Wir bedanken uns bei allen Mitfahrern für die vier tollen Tage im Schnee!