Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Alle News

Ziel der Ausbildung

Das Berufseinstiegsjahr ist eine 1-jährige Vollzeitschule für berufsschulpflichtige Jugendliche mit Hauptschulabschluss ohne Ausbildungsverhältnis. Diese Schulart will bei den Schülern die Ausbildungsreife verbessern und die Sozialkompetenz stärken.

Das Berufseinstiegsjahr vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Berufsfeld. Die Lehrplaninhalte sind dem ersten Ausbildungsjahr des gewählten Berufsfeldes entnommen. Der erfolgreiche Abschluss des Berufseinstiegsjahres verbessert die Ausbildungsreife.

Aufnahmebedingungen

Entlassschüler aller Schularten mit Hauptschulabschluss, die berufsschulpflichtig sind. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung

Eine persönliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Zusendung der kompletten Unterlagen ist ausreichend.

Bewerbungsunterlagen:

Anmeldeformular der Schule Fotokopie des Halbjahreszeugnisses

Berufsfeldangebot

Hauswirtschaft und Ernährung

Prüfung

Jeder Schüler legt eine schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Berufsfachliche Kompetenz sowie eine praktische Prüfung ab.

Praktikum

Tagespraktikum

Berufsschulpflicht

Mit dem Besuch des Berufseinstiegsjahres ist die Berufsschulpflicht erfüllt, sofern kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.

Weiterbildung

Auf der Grundlage des Abschlusszeugnisses des Berufseinstiegsjahres ist die Aufnahme in eine zweijährige Berufsfachschule möglich.

Stundentafel
Wochenstunden1. Schuljahr
1. Pflichtbereich
1.1 Allgemeiner Bereich
Religionslehre / Ethik1
Deutsch3-5
Gemeinschafts- / Wirtschaftskunde1
Englisch3
Sport2
1.2 Berufsbezogener Bereich
Berufsfachlicher Bereich
Berufsfachliche Kompetenz4
Mathematik mit Fachrechnen3-5
Berufspraktische Kompetenz4-10
Computeranwendungen1-2
Projektkompetenz mit Sozialkompetenz2-4
1.3 Individuelle Förderung2-5
Angebotenes Berufsfeld:
Hauswirtschaft und Ernährung
2. Wahlpflichtfächer
Stützende und ergänzende Angebote

Downloads