Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Berufsfachschule für Kinderpflege (2BFHK)

Alle News

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, anbei erhalten Sie einen Überblick über unser Ausbildung an der Berufsfachschule für Kinderpflege. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, oder individuelle Fragen haben, kommen Sie bitte zu unseren Infoabenden oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Ziele
Die Berufsfachschule für Kinderpflege vermittelt grundlegende und vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten zur Tätigkeit als Zweitkraft in sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, insbesondere bei der Betreuung von Kindern bis zum Beginn des Grundschulalters. Auch unterstützen staatlich anerkannte Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger Familien in Haushalten bei der Erziehung, Bildung, Pflege und Betreuung von Kindern.

Zielgruppe
Bewerberinnen und Bewerber mit Hauptschulabschluss.

Dauer und Gliederung der Ausbildung
Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in eine zweijährige schulische Ausbildung in der Berufsfachschule für Kinderpflege und ein durch die Schule begleitetes, berufsbezogenes einjähriges Berufspraktikum. Im ertsen Schuljahr erfolgt schulische Ausbildung an vier Tagen pro Woche, die praktische an einem Tag pro Woche und zwei einwöchigen Blockpraktika pro Schuljahr in Tageseinrichtungen für Kinder. Im zweiten Schuljahr wird die Praxis in mehrwöchigen Praxisblöcken durchgeführt (Sie finden unser Praxismodell mit einem genaueren Überblick unter "Downloads")

Das 1. Schulhalbjahr ist Probezeit. Die Klassenkonferenz entscheidet aufgrund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.

Kosten
An der Schule besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit. Beihilfen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) sind im Rahmen der Bestimmungen eventuell möglich. Auch besteht unter Umständen eine Förderung durch Bildungsgutscheine über die Agentur für Arbeit. Bitte nehmen Sie mit den entsprechenden Stellen persönlich Kontakt auf. Für Exkursionen, Ausflüge, Hospitationen oder Verbrauchsmaterialien (Nahrungszubereitung, Werken...) können (geringe) Kosten entstehen.

Prüfungen
Am Ende der schulischen Ausbildung findet eine Abschlussprüfung statt. Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil am Ende der schulischen Ausbildung.
Schriftliche Prüfungen: Deutsch, Berufliches Handeln theoretisch und methodisch fundieren, Unterstützung der Sprachentwicklung. Mündliche Prüfungen finden in mindestens einem maßgebenden Fach oder Handlungsfeld des Pflichtbereiches statt. Das Berufspraktikum wird mit einer erziehungspraktischen Prüfung abgeschlossen. Sie besteht aus einer schriftlichen Ausarbeitung und einem praktischen Teil.

Abschluss
Staatlich anerkannte Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger. Mit dem Berufsabschluss ist eine Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik (2BKSP oder 3BKSPIT) möglich. Mit dem Nachweis eines dem Realschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes kann das einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) besucht werden. Genauere Informationen zum Nachweis eines dem Realschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes entnehmen Sie bitte aus dem Downloadbereich.

Aufnahmevoraussetzungen
Voraussetzung für die Aufnahme in die Berufsfachschule für Kinderpflege ist das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder des Berufseinstiegsjahrs oder ein anderes nach dem Hauptschulabschluss erworbenes Abschluss- oder Versetzungszeugnis, wobei im Fach Deutsch mindestens die Note "befriedigend“ und im Durchschnitt aller Fächer mindestens die Note 3,0 erreicht sein muss, oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes.

Zudem benötigen Sie einen schriftlichen Nachweis eines Platzes für die praktische Ausbildung in einer Einrichtung, die dem Arbeitsgebiet eines Kinderpflegers bzw. einer Kinderpflegerin entspricht (in der Regel eine Tageseinrichtung für Kinder bis sechs Jahre).

Zusätzlich sind bei ausländischen Bildungsnachweisen für den Besuch des Berufskollegs für Sozialpädagogik ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen (mindestens B2-Zertifikat).

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt direkt an der Justus-von-Liebig-Schule. Bitte füllen Sie den unter Downloads zur Verfügung gestellten Anmeldebogen aus und legen Sie eine beglaubigte Abschrift oder Kopie des erforderlichen Abschlusszeugnisses bei. Im Downloadbereich finden Sie auch die Unterlagen zum Praxisplatznachweis.

Sofern zum Zeitpunkt der Anmeldung ein Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt, genügt vorläufig eine Kopie des Halbjahreszeugnisse. Bitte legen Sie Ihr Abschlusszeugnis so bald wie möglich beglaubigt vor.

Der Praktikumsnachweis muss bis zum Tag der offiziellen Schüleraufnahme vorliegen.

Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Schulleitung. Sie werden zeitnah nach Eingang Ihrer Anmeldung schriftlich informiert.

Melden sich mehr Bewerberinnen und Bewerber, als die Schule aufnehmen kann, so findet ein Auswahlverfahren statt, bei dem in erster Linie der Notendurchschnitt aller Fächer des Hauptschulabschlusses (mit Ausnahme der Arbeitsgemeinschaften) maßgebend ist. Bestehen Zweifel an der Eignung der Bewerberin/ des Bewerbers, wird ein Eignungsgespräch geführt.

Kontakt
Bei individuellen Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt über Email oder Telefon aufnehmen.
Email: julia.wockel@schule.bwl.de
Telefon: 07161/613-106
Gerne können Sie auch beim Sekretariat eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns persönlich bei Ihnen zurück.

Stundentafel
Wochenstunden1. Schuljahr2. Schuljahr
1. Pflichtbereich
1.1 Fächer
Religionslehre22
Deutsch32
Gemeinschaftskunde11
Englisch11
1.2 Handlungsfelder
Berufliches Handeln theoretisch und methodisch fundieren44
Förderung der körperlichen Entwicklung und Gesunderhaltung55
Anregung der Sinne und kreativer Ausdrucksmöglichkeiten43
Unterstützung der Sprachentwicklung23
Unterstützung der kognitiven Entwicklung23
Unterstützung der emotionalsozialen Entwicklung22
Berufspraktisches Handeln44
2. Wahlpflichtbereich22
SUMME3232
3. Wahlbereich22

Downloads zur Anmeldung an der Berufsfachschule für Kinderpflege (2BFHK)

Aktuelle Praxishandreichungen (2BFHK)

Weitere Informationen und Unterlagen zum Download (2BFHK)