Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Gärtner/in

Landwirtschaftliche Berufsschule (LBS) Ausbildungsberuf: Gärtner/in

Schulische Ausbildung

Die landwirtschaftliche Berufsschule mit nebenstehender Stundentafel ist berufsbegleitend und als dualer Partner in der gärtnerischen Berufsausbildung verankert. Der Berufsschulunterricht wird in Form von Blockunterricht in Kurzblöcken von einer Woche Dauer durchgeführt. Dazwischen sind zwei Wochen beruflicher Ausbildung vorgesehen. Die Inhalte der schulischen Ausbildung reichen von allgemeinen Fächern wie Religionslehre, Deutsch, Gemeinschaftskunde und Wirtschaftskunde über fachliche Fächer bis zu praktischer Fachkunde in Werkstätten und Gewächshaus.

Im 1. und 2. Ausbildungsjahr sind die Lehrpläne und somit die zu vermittelnden Inhalte für alle Fachsparten des Gartenbaues gleich. Im 3. Ausbildungsjahr werden die Schüler in Göppingen in Fachklassen der Sparten Garten- und Landschaftsbau, Zierpflanzenbau und Baumschule unterrichtet. Die Auszubildenden der Fachsparten Friedhofsgärtnerei und Staudengärtnerei besuchen im 3. Ausbildungsjahr die Berufsschule in Hohenheim, die Auszubildenden der Fachsparten Obstbau und Gemüsebau werden in Heilbronn unterrichtet.

Ausbildungsdauer

Die schulische Ausbildung dauert je nach Vorbildung der Schüler 2, 2½ oder 3 Jahre.

Am Ende des letzten Ausbildungsjahres schließt sich eine Berufsschulabschlussprüfung an. Das erfolgreiche Ablegen der Berufsschulabschlussprüfung ist Voraussetzung für die Aufnahme an der Technikerschule für den Gartenbau. Bei entsprechender Leistung in den Prüfungsabschnitten Hauptschulabschlussprüfung, Berufsschulabschlussprüfung und Berufsabschlussprüfung wird auf Antrag ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsabschluss ausgestellt.

Stundentafel

FächerWochenstunden 1. SchuljahrWochenstunden 2. SchuljahrWochenstunden 3. Schuljahr
1. Pflichtfächer
1.1. Allgemeiner Bereich
Religionslehre111
Deutsch111
Gemeinschaftskunde111
Wirtschaftskunde111
1.2. Fachlicher BereichFachtheorie
Fachkunde *)655
Fachrechnen*)111
Praktische Fachkunde*)111
2. Wahlpflichtfächer122
Methoden geistigen ArbeitensStützunterricht
Ergänzende Fächer z.B.
Fremdsprache
Sport
Summe131313

*) getrennt nach Fachsparten
Stand: September 2007

Weiterführende Informationen

Unterbringung

Der Justus-von-Liebig-Schule steht zur Unterbringung der auswärtigen Schüler ein Internat zur Verfügung. Die Verpflegung findet entweder im Internat direkt oder in der Schulmensa statt.

Berufliche Aus- und Weiterbildung

Entsprechend der unterschiedlichen Formen des Gartenbaus kann die Ausbildung in den Fachsparten Zierpflanzenbau, Staudengärtnerei, Gemüsebau, Baumschule, Obstbau, Garten- und Landschaftsbau sowie Friedhofsgärtnerei durchgeführt werden. In allen Fachsparten werden Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Pflanze, Boden, Düngung, Kultur und Pflegemaßnahmen, Geräteeinsatz, Vermarktung, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Umweltschutz vermittelt.

Gartenbautechniker

Eingangsvoraussetzungen zur Technikerausbildung sind außer dem Abschlusszeugnis der Hauptschule, die Abschlussprüfung im Beruf Gärtner, sowie eine mindestens zweijährige Praxis.

Gärtnermeister

Entsprechend der Regelungen des Berufsbildungsgesetzes ist die Berufsabschlussprüfung Gärtner und eine mindestens dreijährige praktische Tätigkeit als Voraussetzung zur Zulassung zur Gärtnermeisterprüfung vorgeschrieben.

Downloads