Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP)

Alle News

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, anbei erhalten Sie einen Überblick über unser einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, oder individuelle Fragen haben, kommen Sie bitte zu unseren Infoabenden oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Ziele
Das einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) bereitet auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik vor.

Zielgruppe
Interessentinnen und Interessenten mit mittlerem Bildungsabschluss, die eine Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in anstreben. Je nach Vorbildung kann das 1BKSP als Voraussetzung für den Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik "erlassen" werden. Eine individuelle Prüfung ist dazu nötig.

Dauer und Gliederung der Ausbildung
Die Ausbildung dauert ein Jahr und besteht aus einem schulischen Teil mit den verschiedenen Fächern und Handlungsfeldern und einem praktischen Teil. Die schulische Ausbildung erfolgt an drei Tagen pro Woche, die praktische an zwei Tagen pro Woche. Hinzu kommen zwei Wochen Blockpraktikum in Tageseinrichtungen für Kinder. Einen Praxisüberblick zur genaueren Information finden Sie im Downlaodbereich.
Es gelten die Ferienregelungen des Landes Baden-Württemberg.

Das 1. Schulhalbjahr ist Probezeit. Die Klassenkonferenz entscheidet aufgrund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.

Kosten
An der Schule besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit. Beihilfen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) sind im Rahmen der Bestimmungen eventuell möglich. Auch besteht unter Umständen eine Förderung durch Bildungsgutscheine über die Agentur für Arbeit. Bitte nehmen Sie mit den entsprechenden Stellen persönlich Kontakt auf. Für Exkursionen, Ausflüge oder Hospitationen können (geringe) Kosten entstehen.

Abschluss
Erfolgreicher Abschluss des einjährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik (sozialpädagogisches Handeln mindestens Note ausreichend). Mit dem Abschluss des 1BKSP ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Aufnahmevoraussetzungen
Voraussetzungen für die Aufnahme in das Berufskolleg für Sozialpädagogik sind die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in die Klasse oder Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums, in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums im achtjährigen Bildungsgang und
der schriftliche Nachweis eines Platzes für die praktische Ausbildung in einer Tageseinrichtung für Kinder.

Zusätzlich sind bei ausländischen Bildungsnachweisen für den Besuch des Berufskollegs für Sozialpädagogik ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen (mindestens B2-Zertifikat).

Anmeldung
Die Anmeldung läuft über das zentrale Online-Bewerberverfahren (BewO) vom Kultusministerium Baden-Württemberg unter der Adresse: http://schule-in-bw.de/bewo. Genauere Informationen finden Sie ebenfalls im Downloadbereich.

Ab Januar können Sie sich dort über das Portal bewerben. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Wunsch-Schule und -schulart, Ihre Zeugnisnoten etc. ein. Nach erfolgreicher Eingabe drucken Sie Ihren Antrag aus. Wenn die Justus-von-Liebig Schule auf dem Ausdruck Ihres Aufnahmeantrags an erster Stelle steht und damit als zuständige Schule aufgeführt ist, geben Sie bitte

  • den unterschriebenen Ausdruck der Onlineanmeldung (Bewo)
  • das Begleitformular (Bitte die Vorlage unter „Downloads“ ausfüllen)
  • sowie Ihr Halbjahres- bzw. Abschlusszeugnis
  • einen tabellarischen Lebenslauf (Bitte die Vorlage unter „Downloads“ ausfüllen)
  • und einen schriftlicher Praktikumsnachweis (Bitte die Vorlage unter „Downloads“ ausfüllen)

bis spätestens 01.03.2021 bei uns ab.

Sofern zum Zeitpunkt der Anmeldung der mittlere Bildungsabschluss noch nicht erreicht ist, genügt vorläufig eine Kopie des Halbjahreszeugnis der Abschlussklasse.. Abschlusszeugnisse müssen in beglaubigter Form abgegeben werden.

Der Praktikumsnachweis muss bis zum Tag der offiziellen Schüleraufnahme vorliegen.

Damit Sie mit möglichst großer Wahrscheinlichkeit unserer Schule zugewiesen werden, geben Sie uns bitte in der Prioritätenliste ganz oben als Wunschschule an. Sie erhalten von uns dann bis Ende März eine vorläufige Zusage. Sollten Sie keine vorläufige Zusage erhalten, werden Sie im gleichen Zeitraum darüber benachrichtigt, dass Sie auf der Nachrückerliste geführt werden. Eine endgültige Zusage erhalten Sie, wenn alle Unterlagen vollständig vorliegen. Der Praktikumsnachweis muss bis zum offiziellen Aufnahmetag an der Schule vorliegen.

Hinweis
Der erfolgreiche Abschluss des 1BKSP ist Voraussetzung zur Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik (2BKSP oder 3BKSPIT). Je nach Vorbildung kann das 1BKSP als Voraussetzung für den Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik "erlassen" werden. Eine individuelle Prüfung ist dazu nötig.

Kontakt
Bei individuellen Fragen können Sie gerne mit uns persönlich Kontakt per Telefon oder Email aufnehmen.
Email: julia.wockel@schule.bwl.de
Telfon: 07161/613-106
Gerne können Sie auch beim Sekretariat eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns persönlich bei Ihnen zurück.

Stundentafel
Wochenstunden1. Schuljahr
1. Pflichtbereich
1.1 Fächer
Religionslehre / Religionspädagogik1
Deutsch1
Englisch2
1.2 Handlungsfelder
Berufliches Handeln - fundieren4
Erziehung und Betreuung – gestalten3
Bildung und Entwicklung - fördern I3
Bildung und Entwicklung - fördern II5
Sozialpädagogisches Handeln (2 Tage pro Woche)9
2. Wahlpflichtbereich
z. B. Musik / Rhythmik2
Wahlbereich
SUMME30

Downloads zur Anmeldung im einjährigen Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP)

Informationen und Unterlagen zum Online-Bewerberverfahren BewO

Aktuelle Praxishandreichungen (1BKSP)

Weitere Dokumente und Informationen zum Download (1BKSP)