Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

Ausbildungsvorbereitung (AV/AVdual)

Alle News

Was ist AV/AVdual?

AV dual ist ein neuer 1-jähriger Bildungsgang, der das bisherige VABR und BEJ ersetzt. Der Bildungsgang startet erstmalig im September 2023/24. Jugendliche, die im Anschluss an den Besuch der allgemeinbildenden Schule noch Förderbedarf haben, sollen über eine duale Ausbildungsvorbereitung zu einer Ausbildung geführt werden.

Ziel:

• Vorbereitung auf eine Ausbildung
• Ausbildungsberufe im Praktikum kennenlernen/erleben
• Mit Hilfe der Praktika einen Ausbildungsplatz finden
• Bessere Kenntnisse in den theoretischen und praktischen Schulfächern
• Heranführen an selbständiges Lernen
• Erfüllung der Berufsschulpflicht
• Hauptschulabschluss verbessern oder ein dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand erreichen

Aufnahme

Aufnahmevoraussetzungen:

• Jugendliche mit und ohne Hauptschulabschluss
• Die allgemeine Schulpflicht ist erfüllt, 9 Jahre Schulbesuch (4 Jahre Grundschule + 5 Jahre in der Sekundarstufe 1)
• Jugendliche aus dem Ausland mit guten Deutschkenntnissen Niveau B1 (A2+)

Benötigte Unterlagen (bitte frühzeitig vor Beginn des Schuljahres abgeben):

• ausgefüllte Online-Anmeldung
• eine Kopie des Ausweisdokumentes
• eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses
• tabellarischer Lebenslauf

Wie läuft das Lernen in der AVdual ab?

In der Ausbildungsvorbereitung steht das schülerorientierte Lernen und damit die individuelle Förderung der Schüler:innen im Mittelpunkt.
Dieses durchgängige pädagogische Lernkonzept unterstützt die persönliche Entwicklung jedes Schülers, ausgehend vom Lernstand, mit dem die Schüler:innen in der Schule ankommen.

Jede Schülerin / jeder Schüler bestimmt durch den eigenen Fortschritt den angestrebten Abschluss. Anpassungen sind im Laufe des Schuljahres möglich.

Neben der Verbesserung der Kompetenzen im allgemeinbildenden Bereich und dem Aufbau von berufsbezogenen Kompetenzen liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Erwerb überfachlicher Kompetenzen und Selbstlerntechniken, intensiv begleitet und durch Lehrkräfte individuell gefördert.

Zur Hinführung an das Berufsleben ist das Avdual als Vollzeitschule mit Ganztagesförderung angelegt. Die Schülerinnen und Schüler sind mind. drei ganze Tage (bis ca. 16:00 Uhr) an der Schule.

Über niveaudifferenzierte Lernangebote in Verbindung mit regelmäßigen Ziel- und Leistungsvereinbarungen kann in der AV nach einem Jahr ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand erreicht oder ein bereits vorhandener Hauptschulabschluss verbessert werden.

Pflichtbereich
Deutsch, Mathematik, Englisch, Lebensweltbezogene Kompetenzen, Sport, Computeranwendungen, Religion

Profilbereich
Berufliche Kompetenz, Unterschiedliche Lernfeldprojekte ( z.B. in der Küche, etc. …)

Niveaustufe/ Offene Lernzeit
Neben den Unterrichtsfächern gibt es eine Offene Lernzeit (OL). Im Unterricht und in der offenen Lernzeit wird mit unterschiedlichen Materialien gearbeitet. Die OL ist kein Unterricht im herkömmlichen Sinne, hierbei handelt es sich um regelmäßige Stunden in denen die Schüler:innen selbständig und im eigenen Tempo, an ausgewählten Materialien aus den Kernfächern (z.B. Deutsch, Mathe, Englisch) arbeiten. Dabei stehen ihnen Lehrkräfte zur Seite.

Lernberatung
In der Lernberatung sprechen Sie mit den Fachlehrkräften über die Ziele in der Schule und wie Sie diese erreichen können, dort wird auch die Niveaustufe festgelegt.

Praktikum
Das Praktikum (in Blöcken) ist im Avdual mit mindestens 4 Wochen verpflichtend.
Sie erhalten Einblicke in verschiedene Berufe und den Berufsalltag.

Zielvereinbarungsgespräche
Zielvereinbarungsgespräche sind Gespräche zwischen Eltern, Schüler:innen, Lehrerkräften und ggf. AVdual -Begleiterin. Im Schuljahr finden ca. drei Zielvereinbarungsgespräche statt.

Ausbildungskosten
Es besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit, d.h. hierfür entstehen keine Kosten. Einzig Materialkosten wie z.B. Kochgeld sind zu Beginn des Schuljahres zu entrichten (ca. 60€). Es besteht Teilnahmepflicht.

Stundentafel des AVdual
FächerWochenstunden
Pflichfächer
Religionslehre1
Deutsch (inkl. Sprechkompetenz)3-5
Englisch I oder II1-3
Lebensweltbezogene Kompetenz mit Gemeinschaftskunde2
Sport0-2
Mathematik (inkl. Rechenkompetenz)3-4
Computeranwendungen1-2
Biologie oder Chemie oder Physik0-2
Profilbereich
Berufliche Kompetenz6-14
Offene Lernzeit8
Handlungskompetenz
Betriebspraktikum2 wöchentliche Praktikumstage
Wahlpflichtbereich
Ergänzende Angebote der Ganztagesförderung1-3
Wahlbereich4

Anschlussmöglichkeiten nach dem Schulbesuch der AVdual

Ausbildung:
Nach dem Abschluss der Ausbildungsvorbereitung (AVdual) stehen alle Ausbildungswege offen, die einen Hauptschulabschluss voraussetzen.

Weiterbildung:
Bei entsprechenden Voraussetzungen ist ein Besuch der 2BFS Hauswirtschaft und Ernährung möglich, die mit der Fachschulreife ("Mittlere Reife") abschließt und ebenfalls an der Justus-von-Liebig-Schule angeboten wird.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte über unsere digitale Anmeldeplattform an. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechperson: AV Dual Teamleiterin Frau Kristandt (Email: kt@jvl-gp.de)

Downloads